.

Für die Wetterau in Berlin

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Nina Hauer für die Wetterau, Frank-Walter Steinmeier für Deutschland.

Als Bundestagsabgeordnete habe ich den Wetteraukreis und die drei Kommunen Brachttal, Bad Soden-Salmünster und Wächtersbach elf Jahre lang in Berlin vertreten. Bei den Bundestagswahlen 1998, 2002 und 2005 konnte ich jeweils die meisten Stimmen und damit das Direktmandat in der Region erringen. Die Bilanz meiner Arbeit finden Sie auf den folgenden Seiten.

 

2009 habe ich meine Meinung zum Wortbruch in Hessen nicht verschwiegen und war daher auf der Landesliste meiner Partei nicht abgesichert. Ein noch so fulminanter Wahlkampf der SPD in der Region und ein überaus achtbares Erststimmenergebnis reichten am Ende nicht, um den Bundestrend wettzumachen.

Für Ihr Vertrauen in den letzten Jahren danke ich Ihnen besonders herzlich. Es war für mich Anerkennung und eine Ehre, mich für die Region in Berlin einsetzen zu dürfen.

Meine Website www.ninahauer.de wird seit dem 27. September 2009 nicht mehr gepflegt. Sie finden an dieser Stelle nun ein Archiv über meine Arbeit vor Ort und in der Hauptstadt. Immer wieder konnte ich Firmen, Initiativen und einzelnen Bürgerinnen und Bürgern bei Ihren Fragen, Anregungen und Problemen helfen. Darauf bin ich stolz und wünsche Ihnen auch weiterhin alles Gute!


Ihre

Nina Hauer

Nina Hauer
Mitglied des Deutschen Bundestages 1998-2009

 

 

Video

RTL hat Nina Hauer im Wahlkampf durch die Wetterau begleitet und die Kampagne der Abgeordneten mit derjenigen der CDU-Bewerberin verglichen.

Aktuell

Spenden

Wahlkreisbüro

Mein Wahlkreisbüro wurde im Oktober 2009 geschlossen.


Büro Berlin

Mein Berliner Büro wurde im Oktober 2009 geschlossen.